OKR circle
Meetup
Treff andere, um OKR-Erfahrungen zu teilen und zu lernen.
Das Meetup "We love OKR" ist eine vom OKR Circle organisierte Plattform für alle, die bereits Erfahrungen mit OKRs gesammelt haben und den Austausch zu diesem Thema schätzen. Natürlich sind auch OKR-Interessierte herzlich willkommen. Wir treffen uns mit anderen OKR-Enthusiasten und profitieren voneinander.
Unser Meetup wird normalerweise durch ein praktisches Beispiel eröffnet. Wir laden Leute ein, die bereits intensive Erfahrungen mit OKRs haben und diese gerne teilen möchten. Dieser "Erfahrungsbericht" ist auch der Auftakt für die gemeinsame, anschliessende Diskussion.
Unsere OKR-Meetup-Gruppen
Ob Bern, Zürich oder Berlin - werde Teil unserer Meetup-Community. Derzeit sind alle Meetups online und die Events sind in jeder OKR-Gruppe ausgeschrieben.
OKR meets Lego® Serious Play mit Erich Renfer – Partner der Who is Frank GmbH vom 21.06.2021:

Eine spielerische Hilfe für die erfolgreichen Etablierung von OKRs in Ihrem Unternehmen?

In diesem OKR-Meetup hat uns Erich Renfer – Partner der who is frank GmbH – die Methode Lego® Serious Play® vorgestellt. Er ging auf die Hintergründe, die Geschichte und das Potential der Methode ein, und erläuterte mögliche Anwendungsbereiche, vor allem in Kombination mit OKRs. Die ganze Session kann im Video nachgeschaut werden.
Du wirs weitergeleitet zur Meetup-Page
Online-Meetup mit Isabel Carbotta (-Steiner) & Marcel Eyer, Co-Founder von HappyLab, vom 26.05.21
Nach einer längeren Pause fand am 26. Mai endlich wieder ein OKR Circle Meetup statt. Und das sogar in einem neuen Format! Mit Isa und Marcel von The Happy Lab haben wir uns in einem interaktiven Setting getroffen und zum folgenden Thema diskutiert:

OKRs in der Bootstrapping-Phase eines neuen Projekts / eines Start-ups

  • Passende OKRs für die Anfangsphase eines neuen Projekts
  • Kombination von OKRs mit Lean Startup

In ihren ungeschminkten Learnings zeigten Marcel und Isa Hürden und Erfolgserlebnisse auf. Sie gaben einen Einblick in die konkreten OKRs der ersten 2 Quartale ihres neuen Start-ups und zu welchen Resultaten diese geführt haben.
Du wirst weitergeleitet zum Video
Online-Meetup mit Martina Schlager, Senior Digital Consultant bei Basilicom, 17.02.21
Bei diesem OKR-Online-Meetup hat Martina Schlager, Senior Digital Consultant bei der Basilicom GmbH, über ihre Erfahrungen mit OKR berichtet.
Seit Mitte der 90er Jahre ist Martina als Digitalberaterin tätig und setzt MbO und OKR seitdem gerne als operative Methode bei der Produkt-, Projekt- und Kundenentwicklung ein. Im Meetup gab sie Einblicke über die geschickte Instrumentierung von OKRs im Rahmen von Akquise, Projekt- und Produktentwicklung für eine Beratungsagentur.

Als Kommunikationswirtin mit Schwerpunkt Systemtheorie hat Martina die besten Vorraussetzungen sich langjährig mit Strategien Rund um MBO und OKR auseinanderzusetzen. Sie hat die Methode in ihrem Beratungsalltag in der Digitalindustrie verinnerlicht und in den verschiedensten Projekten zu den unterschiedlichsten Aufgaben eingesetzt - im Konzern, im Mittelstand, im Startup und in der Agentur. Am Meetup gibt sie gerne Einblicke über den Einsatz von OKRs anhand von praktischen Beispielen.


Du wirst weitergeleitet zum Video
Patricia Buss, COO & Clara Lu, CMO of RaiseNow, 21.01.21
Overcoming challenges of implementing the OKR culture within your team - At RaiseNow, we introduced the OKR approach at a team level for the first time in April 2020 with Teal Systems, despite already having company level OKRs in place for the past two years. It was an interesting and immensely insightful process to encourage all team mates to adopt and live the OKR methodology on a daily basis at work. Apart from bridging team OKRs with company-level goals, we had to facilitate a change in team culture and mindset towards being more accountable, relevant, and data-driven. We, Patricia Buss and Clara Lu, are keen to share some of these challenges and learnings with you.

Founded in 2015 with a visionary aim to create a just world for all, RaiseNow leverages tomorrow's technology to enable changemakers today. Individual supporters and international organisations alike benefit from our powerful end-to-end fundraising solution. We empower fundraisers and advance their missions to collect donations in a more efficient, user-friendly, and successful way than before.
You will be redirected to the video
Sunita Maldonado, Digital Product Designerin bei wemakeit.com, 16.12.20
Bei diesem Meetup war Sunita Maldonado zu Gast, verantwortlich für das Digital Product Design bei wemakeit, der grössten Schweizer Crowdfunding-Plattform. Sie hat einen Einblick gegeben, wie OKR dem kleinen Team von wemakeit hilft, sich gemeinsam Ziele zu setzen und auf diese zu fokussieren. Nach bisher zwei OKR-Zyklen hat das Team mehr und mehr einen Weg die Methode als Werkzeug für sich gefunden, zielführend zu nutzen. Sunita Maldonado spielt dabei als OKR-Champ eine tragende Rolle und hat im Meetup ihre Erfahrungen geteilt: Wie geht das Team vor, welche Faktoren spielen eine Rolle die Methode erfolgreich einzusetzen, wie kann das Framework individualisiert und adaptiert werden, wo stösst es im bestehenden Arbeitsalltag an seine Grenzen?
Du wirst weitergeleitet zum Video
Dr. Katrin Hinzdorf, Dipl.-Psychologin & zertifizierter Einzel- und Teamcoach, 17.11.20
Bei diesem Meetup ging es ausnahmsweise mal nicht um OKRs, aber es ging auch diesmal darum wie Unternehmen sinngetrieben (purpose-driven), dezentral, cross-funktional und eigenverantwortlich sich organisieren können. Dr. Katrin Hinzdorf, Dipl.-Psychologin & zertifizierter Einzel- und Teamcoach, hat uns von ihren Erfahrungen erzählt: Wie entdeckt man den Purpose und nutzt ihn zur täglichen Ausrichtung? Wieso macht es Sinn, in Rollen und Circle zu denken? Was heißt das für die eigene persönliche Entwicklung und die Art und Weise der Zusammenarbeit? Katrin begleitet als Coach erfolgreiche Gründer von Unternehmen wie beispielsweise mymuesli.
Du wirst weitergeleitet zum Video
Jonathan von Postfinance, 17. Juni, 2020
Als Co-Creator des OKR Circle und Personal- & Organisationsentwickler bei PostFinance AG, hat Jonathan Abplanalp am Meetup über seine Erfahrungen als OKR-Master von drei Teams im HR (Learning & Development) von Postfinance berichtet. Er gab einen umfassenden Einblick, weshalb ein Teil des HRs von PostFinance mit OKR experimentiert und wo die drei Teams nach 1.5 Jahren stehen. Zentrale Challenges, Learnings, Rollenbeschreibungen und konkrete OKRs von PostFinance seit der Einführung im ersten Quartal 2019 sowie der tägliche Umgang mit OKRs waren die Kernelemente des Meetups.
Du wirst weitergeleitet zum Video.
Michael Sommerhalder und Michael Rudin von der Digitec Galaxus AG, 27. Mai, 2020
Bei diesem OKR-Meetup berichteten Michael Sommerhalder, Teamleader Software Engineering und Agile Coach, sowie Michael Rudin, Product Owner, über ihre Erfahrungen mit OKRs bei Digitec Galaxus AG. Beide konnten seit der Einführung im zweiten Quartal 2018 Erfahrungen mit OKRs in ihren jeweiligen Teams und in äusserst diversen Unternehmen mit unterschiedlichen Arbeitswelten von der Logistik bis ins Software Engineering sammeln. Am Meetup haben sie Einblicke in das kulturelle Fundament, die Challenges und Learnings der Einführung sowie den täglichen Umgang mit OKRs gegeben.
Du wirst weitergeleitet zum Video.
Corinne von SBB, 12. Mai, 2020
Bei diesem Online-Meetup hat Corinne Schollenberger, Head of Digital Advertising, SBB AG, ihre Erfahrungen rund um OKR mit den Mitgliedern der Meetup-Gruppe geteilt.
Corinne hat sich bereits im Rahmen ihrer Ausbildung zum EMBA Innovation Management intensiv mit der Methodik OKR auseinander gesetzt. Neben ihren fundierten theoretischen Grundlagen hat sie nun bereits seit rund 3 Quartalen praktische Erfahrungen mit OKRs im Umfeld der Mobilität der Zukunft. Am Meetup haben wir Einblicke über den Einsatz von OKRs im Rahmen eines Projektes, eingebettet in den Strukturen eines Grossunternehmens erhalten.
Du wirst weitergeleitet zum Video.
Sebastian von Neue Narrative, 6. Mai, 2020
Bei diesem Online-Meetup war Sebastian Klein zu Gast. Sebastian ist Mitgründer des Berliner Startups Blinkist und Autor des Buchs "Der Loop-Approach", in dem ein Transformationsansatz mit dem Fokus auf Teams vorgestellt wird. Aktuell arbeitet Sebastian an seinem neuen Gründungsprojekt Neue Narrative, für das er einen agilen Strategieprozess, basierend auf OKRs nutzt. Er hat uns von seinen eigenen Erfahrungen mit OKRs im Gründungskontext erzählt und wie der Loop-Approach auf der Reise helfen kann.
Du wirst weitergeleitet zum Video.
Magnus von Crowdhouse, 22. April 2020
Bei diesem OKR-Meetup hat Magnus Hofer, Director of Product & Platform Experience bei Crowdhouse, über seine Erfahrungen mit OKR erzählt. Anhand von Objectives, Key Results und einigen Artefakten nahm Magnus uns mit auf den Weg, den Crowdhouse mit OKRs gegangen ist. Dabei ging er auf die Learnings und Anpassungen ein, die Crowdhouse am OKR-System vorgenommen hat. Crowdhouse nutzt OKRs seit 2018 und hat mittlerweile einen eigenen Weg gefunden, Objectives und Key Results für den Crowdhouse spezifischen Kontext anzupassen. Magnus fing im Sommer 2018 bei Crowdhouse als Agile Coach an. In dieser und seiner späteren Rolle als Directior of Product & Platform Experience betreut er das OKR-ish Zielsetzungssystem des Produktteams bei Crowdhouse. Das System soll Outcome fokus und alignment gewährleisten, aber auch eine grössere Flexibilität, als sie bei den OKRs gegeben ist, ermöglichen.
Mila AG, 08. April, 2020
Bei diesem OKR-Meetup hat Thomas Staudte, Leiter Key Account Management bei der MILA AG, über seine Erfahrungen mit OKRs berichtet.Thomas hat bereits in mehreren Unternehmen mit OKRs gearbeitet und kennt die Herausforderungen und Vorteile bei der Einführung von OKRs und deren Verwendung.

Beim Meetup zeigte er Einblicke in die Einführung von OKRs bei Mila: Mila möchte, dass alle am technischen Fortschritt teilhaben. Eine aufregende Mission, denn in dieser schnellen Umgebung erscheinen nicht nur jeden Tag neue Produkte. Der Trick besteht darin, als Unternehmen Schritt zu halten und gleichzeitig den Partnern die technischen Trends und Herausforderungen mitzuteilen, ohne die eigenen Ziele aus den Augen zu verlieren - ein echter Balanceakt. Thomas führte OKRs bei Mila ein und erhielt nicht nur viele Erkenntnisse in Bezug auf Zusammenarbeit, sondern erlebte auch aufregende kulturelle Veränderungen.
Du wirst weitergeleitet zum Video.
ADVIS, 25. März 2020
Bei diesem OKR-Meetup berichtete ADVIS über ihre Erfahrungen mit OKRs. Als erfolgreiches IT-Dienstleistungsunternehmen hat ADVIS vor rund 1,5 Jahren OKRs für das gesamte Unternehmen eingeführt. Ziel war es, mithilfe von OKRs ihre Vision und Strategie transparent zu machen, damit die Teams und Mitarbeiter erfolgreich in die gleiche Richtung zusammenarbeiten können. Als etabliertes KMU im Raum Bern ist es ADVIS wichtig, dass sich das gesamte Unternehmen für OKRs einsetzt. Dies bedeutet, dass alle Teams von Anfang an beteiligt waren. Der erste Schritt war ein "Trockenschwimmen" mit OKRs für ein Quartal. In der Zwischenzeit hat ADVIS bei der Arbeit mit OKRs viel gelernt und wir danken ADVIS, dass sie ihre Erkenntnisse im Meetup mit uns geteilt haben.
Du wirst weitergeleitet zum Video.
BLACKROLL, 12. März 2020
Peter Rohn, CEO der BLACKROLL AG hat bereits bei mehreren Unternehmen mit OKRs gearbeitet. In seiner derzeitigen Position als CEO bei der BLACKROLL AG war er der Initiator für die Einführung von OKRs. Beim Meetup hat uns Peter einen Einblick in seine sportlichen Erfahrungen während der Einführung gegeben und gezeigt auf welche Fortschritte er nach etwa 1,5 Jahren besonders stolz ist.
Du wirst weitergeleitet zum Video.
CAR FOR YOU, 19. Februar, 2020
Isa Steiner, CTO bei CAR FOR YOU, hat uns bei diesem Meetup ihre Erfahrungen mit OKRs näher gebracht. Sie arbeitet seit Jahren mit OKRs und hat sie bereits bei einigen Startups sowie bei Google erlebt:
"Seit der Industrialisierung, Planung und Zielsetzung von Unternehmen sind die Prozesse von oben nach unten verlaufen. Als ich 2004 zur Belegschaft kam, sollte sich dies ändern, da moderne Unternehmen erkannten, dass gut ausgebildete Menschen nicht nur "dankbar sind, einen Job zu haben", und der Krieg um Talente begonnen hat. In all meinen Managerjobs habe ich gelernt, dass ich, wenn ich den Menschen Autonomie, Eigenverantwortung und Rechenschaftspflicht gebe, die besten Talente gewinnen kann, die über das hinausgehen, um unsere Ziele zu erreichen. OKRs sind der perfekte Rahmen, um diesen Mechanismus zu unterstützen. Manchmal ist es überraschend schwierig, Teams verständlich zu machen, warum OKRs eine großartige Möglichkeit für sie sind, ihr eigenes Schicksal zu schmieden. Aber sobald sie sehen, wie sie es nutzen können, um mit ihren eigenen Ideen zu den größeren Zielen beizutragen, übernehmen sie es und beginnen, es zu nutzen."
Du wirst weitergeleitet zum Video.